Für pluralistische Gesellschaften sind viele leise Stimmen wichtiger als ein lautes Echo

Demokratien brauchen Menschen mit unterschiedlichen Meinungen. Aber Vielseitigkeit ist dabei wichtiger als die Lautstärke, mit der sie vertreten werden.