REFERENZEN

Ein Blick in die Vergangenheit weckt wunderschöne Erinnerungen an gemeinsame Veranstaltungen und Projekte. Hier unten sehen Sie zunächst eine alphabetische Liste meiner Einsatzorte, gefolgt von persönlichen Rückmeldungen, die mich erreichten. Vielen lieben Dank an alle Gäste aus Unternehmen und Organisationen für diese Kommentare und anregende Gedanken…

Dr.-Ing. Tobias Knössl, Technologieentwicklung, Innovationsmanagement | AUDI AG

Zunächst einmal möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen für den überragenden Vortrag „Einfach machen – Keine Angst vor Veränderungen“ und die anschließende Podiumsdiskussion gestern auf unserem P-Vorentwicklungstag am 18. Juli 2019 bedanken. Die Resonanz meiner Kollegen und auch insbesondere unseres Top-Managements war überwältigend. Die Kombination aus fundierter Wissenschaft, Praxisbezug und lockerem Vortragsstil, fand bei den Kollegen und insbesondere unserem Top-Management sehr großen Anklang. Sie haben es geschafft, bei vielen Kollegen eingefahrene Denkmuster aufzubrechen und den Willen, Dinge zukünftig anders anzugehen, zu stärken. Ich kann mich kaum noch retten vor E-Mails interessierter Kollegen, bezüglich Ihres Vortrages…

 

Andreas Richter, Leiter Informationstechnologie | Bayernoil

Ein perfekter Seminartag, der einem wirklich die Augen öffnet. Es war ein kurzweiliger Tag, der allen Teilnehmern super gefallen hat und auch viele Ideen für den Arbeitsalltag gezeigt hat. In der heutigen Zeit ist es für mich eines der wichtigsten Themen, bei denen wir alle noch viel dazu lernen können.

Und bei Dr. Volker Busch merkt man die große Begeisterung, die einen komplett mitreisst. Danke für ein Erlebnis, das alle Beteiligten nicht vergessen werden…

Jürgen Küspert, Vorstand | bbi (Bundesverband der Baumaschinen-, Baugeräte- und Industriemaschinen-Firmen)

Ihr Beitrag war ein absoluter Gewinn für die Teilnahmer an unserer Fachtagung. Sie haben die Fähigkeit, Ihre Zuhörer zu Beteiligten zu machen und schwierige Sachverhalte verständlich und humorvoll zu vermitteln. Sie haben uns viel gegeben zur Bewältigung unserer Aufgaben. Danke dafür.

Tobias Krickl, Business Development | RAFI Eltec GmbH

Obwohl wir bereits über fünf Stunden an Technologie-Vorträgen hinter uns hatten, haben Sie uns in Ihren Bann gezogen. Wir waren begeistert, wie humorvoll Sie erläutern, wie Reizüberflutung den Alltag beeinflußt und davon, wie Sie fachlich kompetent, einfache Lösungen aufzeigen! Vielen Dank für die Bereicherung unseres Technologietages auf dem Bodensee…

 

Barbara Dickmann und Marianne Mack | Santa Isabell e.V., Europapark Rust

Volker Busch bringt viele Beispiele und so wird den Zuhörern auf eine äußerst humorvolle Weise klar, dass auch dauerhaftes Glück eine Menge Eigenarbeit bedeutet, und das ist einfach Pech. Ehrenamtliche Arbeit, etwas für andere Menschen zu tun, macht dagegen ohne Frage glücklich. Und das sind an diesem Abend knapp 500 Zuhörer und Volker Busch. Denn hier wird kein Geld verdient, sondern Geld gespendet. Volker Busch referiert ohne jegliches Honorar und die Spenden der Zuhörer gehen über Marianne Macks Förderverein Santa-Isabel e.V. – Hilfe für Kinder und Familien – an Kiju. Das ist die Abkürzung für den Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst, der schwerstkranke, Abschied nehmende und trauernde Kinder begleitet und betreut. Marianne Mack bedankt sich von ganzem Herzen für das große Engagement von Volker Busch, für die Spenden der Zuhörer – und ist glücklich…

Christian Meilutat, Leiter Berufsbildung & Leiter Kompetenz-Center Ausbildung | innogy SE

Herr Dr. Busch referierte im Ausbilderkreis zum Thema „Digitalisierung: Wo bleibt der Mensch – und wo sein Gehirn?“ Wieso sind in einem Zeitalter der Nervosität die „tiefe Stunde“ und der „Ruhemodus“ für uns so wichtig? Wie schaffen wir es, uns zu fokussieren und anschließend Phasen der Ruhe zu finden? Herr Dr. Busch ist ein humorvoller Neurowissenschaftler, der die Zuhörer in seinen Bann zieht. Und wenn Sie demnächst ein spezielles Türschild bei Ihren Kollegen wiederfinden, dann war der Impuls von Dr. Busch erfolgreich!

 

Mag. Philipp Reiffenstein, BA Projektkoordinator “Kinder gesund bewegen” | Fit Sport Austria GmbH

Ob Keynote oder ausführlicher Vortrag, beide Auftritte im Rahmen des 4. Kinder gesund bewegen – Kongresses waren sensationell und trafen punktgenau unsere Vorstellungen. Die Entwicklungen in der Hirnforschung so abwechslungsreich, humorvoll und dennoch überaus informativ und umfangreich darzustellen, ist noch keinem unserer ReferentInnen gelungen. Alle TeilnehmerInnen waren wie gebannt, unzählige Male wurden die Mobiltelefone gezückt, um die eine oder andere beeindruckende Folie der Präsentation festzuhalten. Die positiven Auswirkungen von regelmäßiger körperlicher Aktivität und Sport wurden von Dr. Busch so prägnant herausgearbeitet, dass wohl keiner der ZuhörerInnen mehr an diesen zweifelt. Wir sind sehr glücklich, dass wir gleich zwei Vorträge gebucht haben und freuen uns schon jetzt sehr auf den Auftritt anlässlich des 13. Bewegungs- und Sportkongresses in Saalfelden im Oktober 2019…

Dr. Hans-Joachim Riechers, Hauptgeschäftsführer | VDPM (Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel e.V.)

“Chaos im Kopf – Digitaler Dauerstress und was er im Gehirn auslöst“ – Mit diesem Vortrag setzte Priv.-Doz. Dr. med. habil. Volker Busch vor rund 200 Teilnehmern den glanzvollen Schlusspunkt unserer Mitgliederversammlung. Die Zuhörer waren von der Mischung aus Wissenschaft und spontanem Humor von Anfang an gefesselt. Digitaler Dauerstress – was passiert da eigentlich mit uns? Volker Busch hat es uns anschaulich und faktenreich erklärt. Wer wieder einmal von der digitalen Reizflut überrollt wird, kennt nun die Auswirkungen und kann besser damit umgehen. Sein eigenes Verhalten auf den Prüfstand zu stellen, das hat sich nach dem Vortrag wohl jeder vorgenommen. Der Vortrag ist in unseren Mitgliederkreisen bis heute Gesprächsthema. Danke dafür!

 

Robin Riecker, Vertriebsdirektor Nord, Leiter Maklervertrieb | Allianz Versicherungs-AG

Mit etwas zeitlichem Abstand hatte ich Ihnen noch zurückmelden wollen, dass Dr. Busch einen sowohl inhaltlich überzeugenden, als auch sehr eloquent und kurzweilig präsentierten Vortrag, im Rahmen unseres Maklerforums in Berlin, gehalten hat. Die Rückmeldungen unserer externen und internen Gäste waren ausnahmslos positiv. Er hat die physischen und psychischen Auswirkungen der digitalen Reizüberflutung, von Multi-Tasking und ständiger Erreichbarkeit, nicht nur sehr anschaulich vermittelt, sondern auch kurzweilig und lustig verpackt. Insgesamt ein echtes Highlight mit durchgängig positivem Feedback seitens unserer Kunden. Es ist gut vorstellbar, dass wir Dr. Busch im kommenden Jahr für einige unserer anderen Veranstaltungen im Bundesgebiet anfragen…

Menü